Rechenmaschinen

Startseite

Einspezies-Maschinen

Aderes

Contex B

Gem Adding Machine

Zweispezies-Maschinen

Brunsviga 90 TA

Comptator

Comptometer M

Continental 9S

Kes-Add

Lightning Adding Machine

Lipsia Addi 7

Resulta 7 Export

Sterling No. 568 Dial-A-Matic Adding Machine

Summira S

Dreispezies-Maschinen

Olivetti Summa 15

Precisa 1021

Vierspezies-Maschinen

Alpina URM

Brunsviga 13 RK

Brunsviga 20

Contex 10

Curta I

Facit NTK

Facit 1004

Hamann Manus R

Mercedes Euklid 29

Nisa K5

Produx Multator II

Schubert CRV

Walther WSR160

Klassifikation von Rechenmaschinen

Einspezies-Maschinen

Aderes

Typ:

Einspezies-Maschine

System:

Schaltklinke, Kolonnenaddierer

Hersteller:

Standardwerk Eugen Reis GmbH

Hergestellt in:

Bruchsal, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

ab 1949

Maße (BxTxH):

15 x 10 x 4cm (inkl. Tasten)

Gewicht:

0,42kg

Einstellwerk:

1 Stelle, automatisches Löschen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

3 Stellen, Löschschieber

Rechenarten:

Addition

Antrieb:

Tastendruck

Eingabe:

Zehnertastatur, einreihig

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Originalkarton

Anleitung:

Original (Innenseite des Kartons) sowie elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Contex B

Typ:

Einspezies-Maschine

System:

Schaltschwinge

Hersteller:

Gebr. Carlsen

Hergestellt in:

Gentofte, Dänemark

Seriennummer:

536847

Baujahr:

ca. 1961

Maße (BxTxH):

23,5 x 23,5 x 7cm

Gewicht:

1,75kg

Einstellwerk:

9 Stellen, automatisches Löschen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

10 Stellen, Löschtaste

Rechenarten:

Addition, (Subtraktion, Multiplikation)

Antrieb:

Tastendruck

Eingabe:

Volltastatur, reduziert

Eingabekontrolle:

keine

Anleitung:

Original vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Gem Adding Machine

Typ:

Einspezies-Maschine

System:

Kettenaddierer

Hersteller:

Automatic Adding Machine Co

Hergestellt in:

New York, USA

Seriennummer:

402511

Baujahr:

ca. 1930-40

Maße (BxTxH):

10 x 8 x 2,5cm (inkl. Löschknopf und Ständer, eingeklappt)

Gewicht:

0,30kg

Einstellwerk:

5 Stellen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

5 Stellen, Löschknopf

Rechenarten:

Addition, (Subtraktion)

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Ausklappbarer Ständer


Originaler Einstellstift und Aufbewahrungsbox

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Zweispezies-Maschinen

Brunsviga 90 TA

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Zahnstangen

Hersteller:

Brunsviga Maschinenwerke AG

Hergestellt in:

Griesheim, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

22-05667

Baujahr:

1957

Maße (BxTxH):

23,5 x 27 x 14,5cm (inkl. Hebel)

Gewicht:

3,65kg

Einstellwerk:

8 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

9 Stellen, Löschtaste

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Saldo

Antrieb:

Druckhebel

Eingabe:

Volltastatur

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, Tastenstellung

Besonderes:

Verschiebbare Blende im Resultatwerk für Komplementärzahlen


Letzte Operation vor dem Löschen des Resultatwerkes muss eine Addition sein


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

nicht vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Comptator

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Zahnstangen

Hersteller:

Hans Sabielny

Hergestellt in:

Dresden, Deutschland (DR)

Seriennummer:

22313

Baujahr:

ca. 1925-30

Maße (BxTxH):

6,6 x 20,4 x 3,3cm (inkl. Löschtaste und Löschknopf)

Gewicht:

0,6kg

Einstellwerk:

9 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

9 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschknopf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, (Multiplikation)

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

Stellung Einstellstangen

Besonderes:

Komplementärzahlen links und rechts auf dem Gehäuse


Originaler Einstellstift und Aufbewahrungsbox

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Comptometer M

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Schaltschwinge

Hersteller:

Felt & Tarrant Mfg. Co.

Hergestellt in:

Chicago, USA

Seriennummer:

505668

Baujahr:

1950

Maße (BxTxH):

23,5 x 37 x 16cm

Gewicht:

7,1kg

Einstellwerk:

8 Stellen, automatisches Löschen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

9 Stellen, 8 Kommafähnchen, Löschhebel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, (Multiplikation, Division, Kehrwert, Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Tastendruck

Eingabe:

Volltastatur

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Komplementärzahlen auf der Tastatur


Automatische Tastensperre bei fehlerhafter Bedienung


Entriegelungstaste für Tastensperre zur Fehlerkorrektur


Glockensignal bei der ersten Eingabe nach dem Löschen des Resultatwerkes

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, etwas Farbabrieb am Gehäuse

Continental 9S

Typ:

Druckende Zweispezies-Maschine

System:

Zahnsegment

Hersteller:

Continental (Wanderer-Werke)

Hergestellt in:

Siegmar-Schönau, Deutschland (DR)

Seriennummer:

82128

Baujahr:

ab 1928

Maße (BxTxH):

25 x 35 x 24cm (inkl. Hebel, exkl. Papierrolle)

Gewicht:

11,1kg

Einstellwerk:

8 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

9 Stellen, nur Druckwerk, Rollenbreite 5,8cm

Rechenarten:

Addition (mit Zwischensumme), Subtraktion, Saldo

Antrieb:

Zughebel

Eingabe:

Volltastatur

Eingabekontrolle:

Tastenstellung

Besonderes:

Nurschreibentaste


Subtraktionstaste feststellbar


farbiges Anzeigefeld für negativen Wertebereich


Kein Leerzug für Subtotal und Total erforderlich

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, einige Gebrauchsspuren


gebrochene Rückholfedern erneuert


Kunststoffkappe der Total - Taste nicht original

Kes-Add

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Scheibenaddierer

Hersteller:

The Hart Vance Company

Hergestellt in:

St. Louis, USA

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

ca. 1950-60

Maße (BxTxH):

12,5 x 3,5 x 1,2cm

Gewicht:

0,03kg

Einstellwerk:

4 Stellen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

4 Stellen

Rechenarten:

Addition, Subtraktion

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Originaler Einstellstift und Aufbewahrungsbox

Anleitung:

Original vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Lightning Adding Machine

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Scheibenaddierer

Hersteller:

The Lightning Adding Machine Co. Inc.

Hergestellt in:

Los Angeles, USA

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

1950-53

Maße (BxTxH):

31 x 6,5 x 2,5cm (inkl. Löschhebel) bzw.
36 x 11 x 4,5cm (inkl. Ständer und Löschschieber)

Gewicht:

0,45kg (ohne Ständer) bzw. 0,75kg (mit Ständer)

Einstellwerk:

7 Stellen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

7 Stellen, Löschschieber

Rechenarten:

Addition, Subtraktion

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Ständer aus Bakelit


Einstellstift nicht original


Originaler Garantiebeleg und Kartonschachtel

Anleitung:

Original sowie elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Lipsia Addi 7

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Zahnsegment

Hersteller:

Lipsia (Otto Holzapfel und Cie.)

Hergestellt in:

Leipzig, Deutschland (DR)

Seriennummer:

30227

Baujahr:

ca. 1943-44

Maße (BxTxH):

12 x 14 x 14cm (inkl. Kurbel u. Einstellhebel)

Gewicht:

2,2kg

Einstellwerk:

7 Stellen, Löschtaste

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

7 Stellen, Löschkurbel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, (Saldo)

Antrieb:

Einstellhebel

Eingabe:

Einstellhebel

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk

Besonderes:

Subtraktionstaste

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Resulta 7 Export

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Zahnscheibe

Hersteller:

Maschinen- und Werkzeugfabrik Paul Brüning

Hergestellt in:

Berlin, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

Juni 1962

Maße (BxTxH):

9,5 x 15 x 11,5cm

Gewicht:

1,4kg

Einstellwerk:

7 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

7 Stellen, Löschhebel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, (Multiplikation, Saldo)

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk

Besonderes:

Umschalter für Addition / Subtraktion


Originaler Einstellstift und Abdeckhaube

Anleitung:

elektronisch vorhanden


Kurzanleitung auf der Unterseite der Maschine

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Sterling No. 568 Dial-A-Matic Adding Machine

Typ:

Zweispezies-Maschine

System:

Scheibenaddierer

Hersteller:

Sterling Plastics Co.

Hergestellt in:

New Jersey, USA

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

ca. 1956

Maße (BxTxH):

29 x 9 x 3,3cm (inkl. Löschschieber)

Gewicht:

0,17kg

Einstellwerk:

6 Stellen

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

6 Stellen, Löschschieber

Rechenarten:

Addition, Subtraktion

Antrieb:

Einstellstift

Eingabe:

Einstellstift

Eingabekontrolle:

keine

Besonderes:

Originaler Einstellstift und Aufbewahrungsbox

Anleitung:

Kurzanleitung auf der Rückseite des Kartons

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Summira S

Typ:

Druckende Zweispezies-Maschine

System:

Zahnscheibe

Hersteller:

Summira GmbH

Hergestellt in:

Roidsdorf bei Bonn, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

33508

Baujahr:

ca. 1950-55

Maße (BxTxH):

17 x 27 x 15cm (inkl. Hebel, exkl. Papierrolle)

Gewicht:

3,8kg

Einstellwerk:

7 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar, Druckwerk, Rollenbreite 5,8cm

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

7 Stellen, Löschkurbel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, (Multiplikation, Saldo)

Antrieb:

Einstellrad

Eingabe:

Einstellrad

Eingabekontrolle:

Stellung Einstellräder

Besonderes:

Umschalter für Addition / Subtraktion


bei Umschalter in Subtraktionsstellung Druck in Rot


nur Zahlen im Einstellwerk druckbar, das Drucken erfolgt nicht automatisch


Resultat muss zum Drucken durch Subtraktion ins Einstellwerk übertragen werden


Antriebshebel betätigt ausschließlich das Druckwerk

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Dreispezies-Maschinen

Olivetti Summa 15

Typ:

Druckende Dreispezies-Maschine

System:

Zahnstange

Hersteller:

Ing. C. Olivetti & C., S. p. A.

Hergestellt in:

Ivrea, Italien

Seriennummer:

nicht vorhanden

Baujahr:

ab 1949

Maße (BxTxH):

25 x 35 x 15,5cm (inkl. Hebel, exkl. Papierrolle)

Gewicht:

7,6kg

Einstellwerk:

10 Stellen, Löschschieber, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

1 Stelle, Hebelzugzähler für Multiplikation, automatisches Löschen bei jeder Eingabe einer 0

Resultatwerk:

11 Stellen, nur Druckwerk, Rollenbreite 7cm

Rechenarten:

Addition (mit Zwischensumme), Subtraktion, Multiplikation, Saldo
(Stellenverschiebung bei der Multiplikation durch Eingabe von Nullen)

Antrieb:

Zughebel

Eingabe:

Zehnertastatur

Eingabekontrolle:

nur Stellenanzeige (Löschschieber)

Besonderes:

Funktionsauswahl über zweidimensionalen Hebel


Schieber zum Rücksetzen einer ausgewählten Funktion


Nurschreibenfunktion


Kein Leerzug für Subtotal und Total erforderlich


Druck von Subtotal und Total in Rot


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

Original vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Precisa 1021

Typ:

Druckende Dreispezies-Maschine

System:

Zahnstange

Hersteller:

Precisa Rechenmaschinenfabrik AG

Hergestellt in:

Schweiz

Seriennummer:

77478

Baujahr:

ca. 1947-50

Maße (BxTxH):

25,5 x 34 x 16cm (inkl. Hebel, exkl. Papierrolle)

Gewicht:

7,8kg

Einstellwerk:

10 Stellen, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

nicht vorhanden

Resultatwerk:

11 Stellen, nur Druckwerk, Rollenbreite 7,5cm

Rechenarten:

Addition (mit Zwischensumme), Subtraktion, Multiplikation, Saldo
(Stellenverschiebung bei der Multiplikation durch Eingabe von Nullen)

Antrieb:

Zughebel

Eingabe:

Zehnertastatur

Eingabekontrolle:

nur Stellenanzeige

Besonderes:

Vorwahlschieber für Addition / Subtraktion


Nurschreibentaste, 00- und 000-Taste


Wiederholungstaste rückwirkend auf zuletzt addierten bzw. subtrahierten Wert


Leerzug für Subtotal und Total erforderlich


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

nicht vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, etwas Gebrauchsspuren an der Tastatur, Haltescheibe links am Rollenhalter fehlt

Vierspezies-Maschinen

Alpina URM

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad mit Klappsprossen

Hersteller:

Alpina-Werke

Hergestellt in:

Kaufbeuren, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

05514

Baujahr:

1969

Maße (BxTxH):

16,8 x 3,5 x 7,6cm (Schlitten links, Kurbel eingeklappt, inkl. Bedienelemente)

Gewicht:

0,54kg

Einstellwerk:

8 Stellen, 2 Kommaschieber

Zählwerk:

6 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber, Löschrad
keine Schaltung für Zählwerkmodus, farbige Ziffern für negativen Wertebereich

Resultatwerk:

13 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber, Löschrad, farbiges Anzeigefeld für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kehrwert, (Saldo, Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellräder, rotierend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Farbige Anzeigefelder für unvollständig betätigte Löschvorrichtungen in Zählwerk und Resultatwerk


Originale Aufbewahrungsbox

Anleitung:

Original sowie elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Brunsviga 13 RK

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad

Hersteller:

Brunsviga Maschinenwerke AG

Hergestellt in:

Braunschweig, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

13-56705

Baujahr:

1957

Maße (BxTxH):

30 x 22 x 16,5cm (inkl. Kurbel u. Hebel)

Gewicht:

8,1kg

Einstellwerk:

10 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

8 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung Zählwerkmodus durch 1. Kurbeldrehung, Anzeige Zählwerkmodus durch farbige Ziffern

Resultatwerk:

13 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 3 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, rotierend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Einhandbedienung


Rückübertragung aus Resultatwerk


Schlittentaste für Schnellverschiebung


Gesamtlöschhebel für alle Werke


Gesamtlöschung für unterschiedliche Werkskombinationen umschaltbar


Modus 1: Alle Löschhebel löschen nur das jeweilige Werk und Gesamtlöschhebel löscht Resultatwerk und Zählwerk


Modus 2: Löschhebel für Zählwerk löscht auch Einstellwerk und Gesamtlöschhebel löscht alle drei Werke


Farbige Anzeigefelder für unvollständig betätigte Löschvorrichtungen in allen drei Werken

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, einige Gebrauchsspuren auf dem Deckblech

Brunsviga 20

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad

Hersteller:

Olympiawerke AG

Hergestellt in:

Braunschweig, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

34-115167

Baujahr:

1961-63

Maße (BxTxH):

41 x 22 x 17,5cm (inkl. Kurbel u. Hebel)

Gewicht:

12kg

Einstellwerk:

12 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

11 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung Zählwerkmodus durch 1. Kurbeldrehung, Anzeige Zählwerkmodus durch farbige Ziffern

Resultatwerk:

20 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 3 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf
Zehnerübertrag läuft nur bis zur 15. Stelle ab der jeweiligen Schlittenposition

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, rotierend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Rückübertragung aus Resultatwerk


Resultatwerk 10/10 teilbar - die linke Hälfte wird nicht gelöscht


linke Hälfte des geteilten Resultatwerkes als Summier- / Speicherwerk verwendbar


Schlittentaste für Schnellverschiebung


Gesamtlöschhebel für alle Werke

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, einige Gebrauchsspuren auf dem Deckblech

Contex 10

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Zahnsegment

Hersteller:

Gebr. Carlsen

Hergestellt in:

Gentofte, Dänemark

Seriennummer:

431030615

Baujahr:

ca. 1966

Maße (BxTxH):

20 x 26 x 11cm (inkl. Funktionstaste)

Gewicht:

2,7kg

Einstellwerk:

10 Stellen, Löschschieber, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

1 Stelle, keine Schaltung für Zählwerkmodus, gleichzeitige Anzeige von positiven und negativen Werten mit farbigen Ziffern
automatisches Löschen bei jeder Stellenverschiebung sowie beim Löschen des Resultatwerkes

Resultatwerk:

11 Stellen, Löschtaste

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, (Saldo, Kehrwert)

Antrieb:

Drucktaste für Handballen

Eingabe:

Zehnertastatur

Eingabekontrolle:

nur Stellenanzeige (Löschschieber)

Besonderes:

Schnellsprungtaste für Division


Halbautomatische Division


Ergebnis muss bei der Division stellenweise notiert werden


Klarsichtschieber zur Kommabestimmung bei der Division

Anleitung:

elektronisch vorhanden


Englische Kurzanleitung auf der Unterseite der Maschine

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren


Gummifüße nicht mehr original


restaurierte Pin-Matrix

Curta I

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

zentrale komplementäre Staffelwalze

Hersteller:

Contina AG

Hergestellt in:

Mauren, Liechtenstein

Seriennummer:

57645

Baujahr:

1964

Maße:

Durchmesser 5,3cm Höhe 8,5cm (ohne Kurbel) bzw. 10,7cm (mit Kurbel)

Gewicht:

0,24kg

Einstellwerk:

8 Stellen, 2 Kommaschieber

Zählwerk:

6 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber
Schaltung und Anzeige Zählwerkmodus durch Zählwerksteuerschieber

Resultatwerk:

11 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 3 Kommaschieber

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kehrwert, (Saldo, Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellschieber

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk

Besonderes:

kleinste in Serie gebaute mechanische Vierspezies - Maschine der Welt


Gemeinsamer Löschhebel für Zähl- und Resultatwerk, löscht die Werke einzeln oder gemeinsam


Einzellöschung von Zähl- oder Resultatwerk durch Bewegung des Löschhebels über die entsprechenden Werke


Originale Aufbewahrungsdose

Anleitung:

Kurzanleitung original vorhanden, ausführliche Anleitung elektronisch vorhanden, Rechenbeispiele als Reprint

Zustand:

gut, funktionsfähig, einige Gebrauchsspuren

Facit NTK

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad, geteilt

Hersteller:

Facit GmbH

Hergestellt in:

Düsseldorf, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

A-114292

Baujahr:

1954-57

Maße (BxTxH):

30,5 x 20 x 15cm (inkl. Kurbel u. Hebel)

Gewicht:

6,3kg

Einstellwerk:

9 Stellen, 1 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

8 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung Zählwerkmodus durch 1. Kurbeldrehung, Anzeige Zählwerkmodus durch farbiges Anzeigefeld

Resultatwerk:

13 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kehrwert, (Saldo, Quadratwurzel - Herrmann)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Zehnertastatur, zweireihig

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Schlitten mit Federaufzug und Schnellsprungtaste für Division


gleitende Quotientenschaltung bei Divisionsvorbereitung


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

Original sowie elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren


Gummifüße nicht original

Facit 1004

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad

Hersteller:

Facit GmbH

Hergestellt in:

Düsseldorf, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

1850800

Baujahr:

1967-72

Maße (BxTxH):

35 x 28 x 15,5cm (inkl. Kurbel u. Hebel)

Gewicht:

7,4kg

Einstellwerk:

11 Stellen, 1 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

9 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung Zählwerkmodus durch 1. Kurbeldrehung, Anzeige Zählwerkmodus durch farbiges Anzeigefeld

Resultatwerk:

16 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Herrmann)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Zehnertastatur

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Rückübertragung aus Resultatwerk und Zählwerk


Schlitten mit Federaufzug und Schnellsprungtasten für Division und Rückübertragung aus Zählwerk


gleitende Quotientenschaltung bei Divisionsvorbereitung


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

Original sowie elektronisch vorhanden (für baugleiches Modell CM2-16)

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Hamann Manus R

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Schaltklinke

Hersteller:

DeTeWe (Deutsche Telephonwerke und Kabelindustrie AG)

Hergestellt in:

Berlin, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

47961

Baujahr:

ca. 1956

Maße (BxTxH):

27 x 16,5 x 14cm (Schlitten rechts, inkl. Kurbel)

Gewicht:

4,6kg

Einstellwerk:

9 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschbügel, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

8 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung und Anzeige Zählwerkmodus durch Zählwerksteuerhebel

Resultatwerk:

13 Stellen, direkt einstellbar über Rändelrädchen, Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber, Löschhebel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, feststehend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, feststehende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Einhandbedienung


Kurbel dreht nur in eine Richtung


Umschalter für Addition / Subtraktion unter der Kurbel


Automatische Division (auch für Quadratwurzel - Töpler verwendbar)


Rückübertragung aus Resultatwerk


Farbiges Anzeigefeld für eingeschaltete Rückübertragung


Taste zum Ausschalten der aktivierten Rückübertragungsfunktion


Automatische Abschaltung der Rückübertragung bei Betätigung der Kurbel


Bei eingeschalteter Rückübertragung mit Einstellhebeln Zahlen im Resultatwerk einstellbar


Schlitten mit Federaufzug und Schnellverschiebung


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

Original sowie elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Mercedes Euklid 29

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Proportionalhebel

Hersteller:

Mercedes Büromaschinen-Werke AG

Hergestellt in:

Zella-Mehlis, Deutschland (SBZ)

Seriennummer:

73381

Baujahr:

1949

Maße (BxTxH):

31,5 x 38 x 18cm (Schlitten links, inkl. Kurbel und Löschhebel)

Gewicht:

11,8kg

Einstellwerk:

9 Stellen, 1x3 verbundene Kommaschieber, Löschtaste, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

6 Stellen, Zehnerübertrag, 1x2 verbundene Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung und Anzeige Zählwerkmodus durch Zählwerksteuerhebel

Resultatwerk:

12 Stellen, direkt einstellbar über Wirtel, Anzeige für Schlittenstellung, 2x2 verbundene Kommaschieber, Löschhebel

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, (Saldo, Kehrwert, Quadratwurzel - Herrmann)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Volltastatur

Eingabekontrolle:

Tastenstellung

Besonderes:

Kurbel dreht nur in eine Richtung


Umschalter für  Addition / Subtraktion


Automatische Division


Schlitten mit Federaufzug, Verschiebetaste neben Kurbel nur für Verschiebung nach links


Verbundene Kommaschieber mit 3 Stellen Abstand

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Nisa K5

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Staffelwalze, geteilt

Hersteller:

Nisa Kalkulacni

Hergestellt in:

Prosec, Tschechoslowakei

Seriennummer:

AC74100

Baujahr:

03.06.1976 (Garantiebeleg)

Maße (BxTxH):

36 x 31 x 17cm (Schlitten rechts, inkl. Kurbel und Hebel)

Gewicht:

4,5kg

Einstellwerk:

10 Stellen, 3 Kommaschieber, Gesamtlöschtaste, Einzellöschtaste für jede Stelle, automatisches Löschen abschaltbar

Zählwerk:

10 Stellen, kein Zehnerübertrag, 3 Kommaschieber, Löschhebel
keine Schaltung für Zählwerkmodus, farbige Ziffern für negativen Wertebereich

Resultatwerk:

20 Stellen, Anzeige für Schlittenstellung, 5 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf
Zehnerübertrag läuft nur bis zur 12. Stelle ab der jeweiligen Schlittenposition

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Kehrwert, (Saldo, Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Volltastatur

Eingabekontrolle:

Tastenstellung

Besonderes:

zuschaltbarer Postenzähler im Resultatwerk für max. 999 Posten


Schlittenschnellverschiebung durch anheben des Schlittens


Originale Abdeckhaube und Garantiebeleg

Anleitung:

Original vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Produx Multator II

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Stellsegment

Hersteller:

Otto Meuter & Sohn

Hergestellt in:

Hamburg, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

24746

Baujahr:

ca. 1959

Maße (BxTxH):

22 x 17 x 8,5cm (Schlitten rechts, inkl. Kurbel und Hebel)

Gewicht:

1,82kg

Einstellwerk:

10 Stellen, 1 Kommaschieber

Zählwerk:

5 Stellen, kein Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber
keine Schaltung für Zählwerkmodus, kein negativer Wertebereich, abschaltbar

Resultatwerk:

10 Stellen (15 bei abgeschaltetem Zählwerk), Anzeige für Schlittenstellung, 2 Kommaschieber
Zehnerübertrag läuft nur bis zur 11. Stelle ab der jeweiligen Schlittenposition

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division (Kehrwert, Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, feststehend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, feststehende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Komplementärzahlen auf dem Gehäuse


Rückübertragung aus Resultatwerk


Gesamtlöschhebel für Zähl- und Resultatwerk


Kurbel dreht nur in eine Richtung


Umschalter für Addition / Subtraktion


Abgeschaltetes Zählwerk als Teil des Resultatwerkes verwendbar

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

Sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren,
Kommaschieber nicht mehr vollständig, Kunststoffkappen zum Teil nicht original

Schubert CRV

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad

Hersteller:

Schubert & Co KG

Hergestellt in:

Rastatt, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

142308

Baujahr:

ca. 1961

Maße (BxTxH):

28,5 x 14,5 x 13,5cm (Schlitten rechts, inkl. Kurbel und Hebel)

Gewicht:

5,35kg

Einstellwerk:

6 Stellen, 1 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

6 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber, Löschhebel
Schaltung Zählwerkmodus durch Zählwerksteuerhebel oder 1. Kurbeldrehung,
Anzeige Zählwerkmodus durch Stellung Zählwerksteuerhebel

Resultatwerk:

11 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschhebel, Glocke für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, rotierend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, rotierende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Einhandbedienung


Rückübertragung aus Resultatwerk


Schlittentaste für Schnellverschiebung


Löschhebel für Resultatwerk löscht auch Zählwerk


Taste für Einzellöschung des Resultatwerkes


Originale Abdeckhaube

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

sehr gut, funktionsfähig, geringe Gebrauchsspuren

Walther WSR160

Typ:

Vierspezies-Maschine

System:

Sprossenrad

Hersteller:

Walther Büromaschinen Gesellschaft

Hergestellt in:

Niederstotzingen, Deutschland (BRD)

Seriennummer:

219819

Baujahr:

ca. 1969

Maße (BxTxH):

28 x 15,5 x 13,5cm (Schlitten rechts, inkl. Kurbel und Hebel)

Gewicht:

4,7kg

Einstellwerk:

10 Stellen, 2 Kommaschieber, Löschhebel

Zählwerk:

8 Stellen, Zehnerübertrag, Anzeige für Schlittenstellung, 1 Kommaschieber
Schaltung Zählwerkmodus durch Zählwerksteuerhebel oder 1. Kurbeldrehung,
Anzeige Zählwerkmodus durch Stellung Zählwerksteuerhebel

Resultatwerk:

16 Stellen, direkt einstellbar über Rändelrädchen, Anzeige für Schlittenstellung, 3 Kommaschieber, Glocke für Überlauf

Rechenarten:

Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division, Saldo, Kehrwert, (Quadratwurzel - Töpler)

Antrieb:

Kurbel

Eingabe:

Einstellhebel, feststehend bei Kurbeldrehung

Eingabekontrolle:

Eingabekontrollwerk, feststehende Ziffern bei Kurbeldrehung

Besonderes:

Einhandbedienung


Rückübertragung aus Resultatwerk


Taste zum Ausschalten der aktivierten Rückübertragungsfunktion


Gesamtlöschhebel für Zähl- und Resultatwerk


Einzellöschung von Zähl- oder Resultatwerk durch Vorwahlschieber


Vorwahl Einzellöschung Zähl- oder Resultatwerk feststellbar


automatischer Schlittenrücksprung bei Gesamtlöschung, abschaltbar


Schlitten mit Federaufzug und Schnellverschiebetaste für Grundstellung

Anleitung:

elektronisch vorhanden

Zustand:

gut, funktionsfähig, etwas Farbabrieb / Lackschäden an Deckblech / Gehäuse


Kurbelknauf nicht original

Klassifikation von Rechenmaschinen

Da in der Literatur und auch im Internet zum Teil unterschiedliche Definitionen zu finden sind möchte ich hier die Kriterien kurz erläutern, nach denen ich die Rechenmaschinen klassifiziere. Klar und eindeutig ist, was eine Rechenmaschine zu einer eben solchen macht: ein automatischer Zehnerübertrag im Resultatwerk. Bei der Einteilung in Ein- / Zwei- / Drei- und Vierspezies-Maschinen jedoch scheiden sich bisweilen die Geister. Ich weise hier ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um meine persönlichen Ansichten handelt, die unter Umständen zu von der Literatur abweichenden Resultaten führen.

Zur Einteilung in Ein- / Zwei- / Drei- und Vierspezies-Maschinen gilt es zu bewerten, welche der vier Grundrechenarten mit der jeweiligen Maschine durchgeführt werden können. Dabei richten sich meine Überlegungen nicht in erster Linie auf bestimmte technische Details der Maschine selbst, sondern setzen bei den vom Benutzer zu beherrschenden Fähigkeiten und Tätigkeiten an. Rechenmaschinen sollen den Benutzer ja von seiner geistigen Tätigkeit beim Rechnen weitestgehend entlasten, dennoch sind einige grundlegende Fertigkeiten für deren Bedienung notwendig. Beherrscht der Benutzer alle diese Fertigkeiten, so ist er damit in der Lage, alle vier Grundrechenarten auf einer Vierspezies-Maschine durchzuführen, natürlich immer unter der Voraussetzung, dass er mit der Bedienung der jeweiligen Maschine vertraut ist.

Sollte also die Durchführung einer Rechnung auf einer bestimmten Maschine mit diesen Anforderungen möglich sein, so habe ich die jeweilige Rechnung unter „Rechenarten“ angeführt und auch zur Bewertung herangezogen. Sollten auf einer Maschine darüber hinaus Rechnungen durchführbar sein, die vom Benutzer mehr als die im Folgenden beschriebenen, grundlegenden Fertigkeiten verlangen, so habe ich sie unter „Rechenarten“ in Klammer angeführt. Hauptaugenmerk liegt dabei auf einer stets auf ihre Richtigkeit hin kontrollierbaren und nachvollziehbare Berechnung.

Hier nun die vier grundlegenden Fähigkeiten zur Bedienung einer Rechenmaschine:

Zahlen eingeben

Dabei ist es unerheblich, ob dies über Tastendruck oder Hebelstellung erfolgt. Ebenso ist es unerheblich, ob es sich dabei um Komplementärzahlen handelt oder nicht. Sollen für eine Rechnung Komplementärzahlen verwendet werden, so kommt es lediglich darauf an, ob diese vom Benutzer selbst zu berechnen sind, oder ob die Rechenmaschine ihm diese Aufgabe abnimmt. Dazu reichen meiner Ansicht nach auch schon zusätzlich an geeigneter Stelle angebrachte (meist kleinere) Komplementärzahlen. (Beispiel Comptometer: Je nach Rechenoperation werden vom Benutzer entweder die auf den Tasten angebrachten großen Ziffern oder die kleinen Ziffern - und damit Komplementärzahlen - berücksichtigt.)

Kurbel oder Hebel wiederholt betätigen

Multiplikation und Division werden auf einer Rechenmaschine meist durch wiederholte Addition oder Subtraktion realisiert. Hier ist es unumgänglich, dass die Anzahl der Kurbeldrehungen bzw. Hebelzüge für den Benutzer nachvollziehbar und kontrollierbar ist. Ein alleiniges Mitzählen im Kopf halte ich hingegen für nicht ausreichend. Um dies zu erreichen sind folgende Einrichtungen an Rechenmaschinen geeignet: Zählwerke bzw. Quotientenwerke (ein- oder mehrstellig) sowie Druckwerke. (Beispiel Comptometer: Für eine mehrfache Addition muss der Benutzer im Kopf mitzählen und hat keine Kontrollmöglichkeit.)

Stellenverschiebung

Für die Durchführung von Multiplikation und Division auf einer Rechenmaschine ist immer auch eine Stellenverschiebung des zu addierenden oder zu subtrahierenden Wertes erforderlich. Diese Stellenverschiebung muss durch die Maschine erfolgen, um Fehler zu vermeiden. Dies kann sowohl durch Verschiebung eines Schlittens als auch durch zusätzliches Eintasten von Nullen erfolgen. (Beispiel Comptometer: Die Stellenverschiebung erfolgt bei Multiplikation und Division durch eine Bewegung der Hand des Benutzers über die Tastatur und nicht durch die Maschine.)

Zahlen ablesen

Dazu zählt nicht nur das Ablesen von Ergebnissen im Resultat- oder Quotientenwerk, sondern auch das Ablesen eines ggf. vorhandenen Divisionsrestes um zu prüfen, ob eine Division (in der jeweiligen Stelle) abgeschlossen ist oder noch weiter Subtrahiert werden muss. Ein Glockensignal für den Überlauf halte ich dabei für nicht zwingend erforderlich, da ein Überlauf für den Benutzer auch ohne Glocke eindeutig erkennbar ist. (Beispiel Comptometer: Bei der Division wird solange subtrahiert, bis der Divisionsrest klein genug ist.)